Das Diakonische Werk im Rhein-Kreis Neuss hat auf eine neue Internetpräsentation umgestellt. Die Angebote der Ambulanten Pflege, Seniorenzentren und Sozialen Dienste wurden auf eine responsive Website umgestellt. Damit werden die Inhalte noch übersichtlicher und einfacher zu bedienen sein. Und vor allem: Informationen können auf mobilen Geräten viel komfortabler abgerufen werden – auch ohne App. So ist Dank des neuen anpassungsfähigen Designs das Angebot des Diakonischen Werkes auf jedem Endgerät gut lesbar, egal wie groß – oder klein – es ist. Für Fernseher, Tablet oder Handy immer das passende Design: einfach Adresse in den Browser eingeben – der Rest passiert automatisch. Die Bedeutung des klassischen Computers auf dem Schreibtisch hat abgenommen, da immer mehr Nutzer über mobile Geräte wie Smartphones, Tablets oder Notebooks auf Inhalte im Internet zugreifen. Auch Fernsehgeräte werden immer stärker genutzt, um Inhalte aus dem Netz anzusehen.

Wenn Sie sich entscheiden, die Inhalte mit Ihrem Smartphone lieber im Quer- als im Hochformat anzuschauen, ändert sich die Ansicht automatisch und wird für die jeweilige Bildschirm-Ausrichtung optimal dargestellt. Die Inhalte werden also nicht nur vergrößert oder verkleinert – Form und Funktionalität passen sich auf die jeweilige Bildschirmgröße an.

Um dies zu ermöglichen, wurden die Seiten wesentlich umgestaltet. Die Navigation, bisher in der linken Spalte, befindet sich in Zukunft horizontal über dem Angebot. Sie hat aber nicht nur einen neuen Platz, wir haben sie auch aufgeräumt und besser sortiert. Die Seiten selbst bestehen nun aus sogenannten Modulen, also Kästen, die sich je nach aufrufendem Gerät über- oder nebeneinander stapeln.

Für die Gestaltung und Umsetzung des Internetauftrittes zeigt sich der Neusser Jens Küsters von JK Publishing verantwortlich.

Zur Weiterentwicklung sind wir auf Anregungen und Kritik angewiesen. Wir freuen uns unter info@Diakonischeswerk.de auf Rückmeldungen.