Jens Küsters

Creating Websites since 1997

Über mich

Jens Küsters

Mein Name ist Jens Küsters und ich komme aus Neuss am Rhein.

Ich bin Geschäftsführer bei DuMont Neue Medien in Köln. Wir übernehmen die Konzeption, Entwicklung und Verwaltung von Web- und mobilen Projekten der DuMont Mediengruppe sowie die Produktion und Auslieferung von Inhalten, die speziell auf die Anforderungen für die Verwendung in digitalen Produkten zugeschnitten sind.

Nach meinem Abitur und dem Zivildienst begann ich meine Ausbildung zum Fachinformatiker mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung. Bis Anfang 2013 habe ich neben dem Beruf an der FOM Hochschule meinen Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik gemacht.

Zudem bin ich seit vielen Jahren als freiberuflicher Entwickler von Internetpräsenzen und -Applikationen und Consultant aktiv.

Blog

dumont

Jens Küsters ist neuer Geschäftsführer der DuMont Neue Medien

Neuer Geschäftsführer für die DuMont Neue Medien: Zum 1. Juli hat Jens Küsters das Amt von Michael Niedringhaus übernommen, der Anfang des Jahres die Geschäftsführung der DuMont Net übernommen hatte. Küsters war zuletzt Projektmanager beim Hotelsuchportal Trivago. Davor war der 35-Jährige von 2009 bis 2014 Lead Developer und Projektmanager für RP Online und die App […]

tsv_norf_2016_desktop

Der TSV Norf im neuen Design!

Der Newsletter des TSV Norf vom 20. Mai 2016 berichtet über den heutigen Relaunch von www.tsv-norf.de: Mit diesem Newsletter möchten wir Sie/Euch auf unsere neu gestaltete Homepage hinweisen. Mit dem neuen Look wird wieder einmal deutlich: TSV Norf – Da ist Bewegung drin! Durch die Anpassung an die aktuellen Webstandards ist es nun einfacher, Vereinsinformationen bequem […]

Diakonie Relaunch 2015

www.DiakonischesWerk.de hat ein neues Design

Das Diakonische Werk im Rhein-Kreis Neuss hat auf eine neue Internetpräsentation umgestellt. Die Angebote der Ambulanten Pflege, Seniorenzentren und Sozialen Dienste wurden auf eine responsive Website umgestellt. Damit werden die Inhalte noch übersichtlicher und einfacher zu bedienen sein. Und vor allem: Informationen können auf mobilen Geräten viel komfortabler abgerufen werden – auch ohne App.